Verlag "Zum halben Mond"

  • Autoren, die in kein Verlagsraster passen,
  • Themen, die nicht dem Mainstream entsprechen und
  • Werke, die die hohen Gewinnerwartungen großer Verlage nicht erfüllen können.

Neue Edition: Erlesenes

Erlesenes – der Titel unserer neuen Edition ist mehrdeutig.
Er bezieht sich zunächst auf die Texte, die wir aus den Werken unbekannter oder schon wieder vergessener Künstler, Philosophen, Wissenschaftler oder anderer bedeutender Menschen im wahrsten Sinne des Wortes "erlesen" haben, eingedenk der offensichtlichen Tatsache, daß so mancher Schatz nur deshalb ungehoben bleibt, weil viele potentielle Leser vor dickleibigen Wälzern oder Gesamtausgaben erst einmal zurückschrecken.
Bei der Auswahl ging es nicht um wahr oder unwahr, gut oder böse, falsch oder richtig (auf politische Korrektheit wird in unserem Verlag grundsätzlich gepfiffen), sondern vielmehr darum, durch die Zitate die Persönlichkeit ihrer Verfasser möglichst farbig und facettenreich aufleuchten und für den Leser interessant werden zu lassen. Nebenbei gesagt wird sich  so mancher beim Lesen darüber wundern, in welch schroffem Gegensatz die von uns Porträtierten mit ihren Lebensauffassungen oft zu denen stehen, die Straßen nach ihnen benennen und Festtagsreden auf sie halten.

Erlesen soll aber immer auch die Ausstattung sein, sei es hinsichtlich der verwendeten Druckpapiere,  der Typographie oder der Einbandmaterialien, so wie wir auch einen Menschen erst dann wirklich als schön empfinden, wenn die  Seele in einem wohlgestalteten Körper schwingt.

Erlesen wird schließlich ganz sicher auch der Kreis der Leser sein, da jeder Druck dieser Reihe streng auf 482 nummerierte Bücher beschränkt sein wird.

 

Merk würdige Neuerscheinungen:

rathenau erlesenes 1 20181024 1044983034

 

Flucht ins Friaul

 

 

Aphorismen